Joe Bestwick verstärkt Hannover United

Geschrieben von Justus Wolters
Der britische Nationalspieler Joe Bestwick wechselt vom RSV Lahn-Dill zu Hannover United. Für die Saison 2017/2018 können die Verantwortlichen von Hannover United damit den ersten Paukenschlag verkünden. Mit Joe Bestwick wechselt einer der absoluten Wunschkandidaten von Trainer Martin Kluck von der Lahn an die Leine.
 
Dabei ist Hannover bereits die dritte Station des gebürtigen Briten in Deutschland. In der Spielzeit 2008/2009 avancierte der 4.5-Punktespieler bereits zum Topscorer der Bundesliga bei den RBC Köln 99ers, ehe er ab 2012 beim Rekordmeister RSV Lahn-Dill auf Trophäenjagd ging. In den vergangenen Jahren sammelte Joe vier Deutsche Meisterschaften, vier DRS-Pokale und gewann zudem die Champions-League 2015. 

International konnte er bereits bei den Paralympics 2008 eine Bronze-Medaille holen und wurde zudem, neben zwei U22-Goldmedaillen, mit der britischen Nationalmannschaft 2013 in Frankfurt Europameister. Nun steht für ihn in Hannover ein neuer Lebensabschnitt bevor. Dabei bringt der 32-jährige mit seiner Länge und Athletik eine immense Power unter die Bretter, die United in der vergangenen Bundesliga-Saison noch gefehlt hat.

Durch die britische Nationalmannschaft und die Zeit beim RSV Lahn-Dill erlebte Joe Rollstuhlbasketball auf höchstem Niveau, was dem jungen Fuchsteam in der nächsten Saison von großem Vorteil sein wird. Trainer Martin Kluck über seinen neuen Spieler: „Joe ist ein absoluter Musterprofi, der mit seiner Erfahrung enorm wertvoll für uns werden wird. Ich freue mich auf die Herausforderung, das Team um ihn, in seiner neuen Rolle als Leader, zu entwickeln. Ich glaube diese neue Situation kann jedem Spieler einen großen Schub geben.“
Wir freuen uns auf eine spannende Saison und sagen:

Welcome in Hannover, Joe Bestwick!


Foto: Team zur Nieden